2. Api Therapie Tag Rhein Ruhr

21.09.2019 Dortmund

2. Api Therapie Tag Rhein Ruhr 21.09.2019 Dortmund

Dieser Schwerpunkttag richtet sich an alle, die ihr Wissen in Naturheilkunde erweitern wollen oder von der Biene fasziniert sind, seien es die Angehörigen von Heilberufen, Imker oder Laien.

Organisation: Api-Zentrum Ruhr und Imkerei Am Jakobsweg

Unter Apitherapie verstehen wir die Heilung, Vorbeugung und Gesunderhaltung mit Bienenprodukten. Sie ist eine der ältesten Behandlungsmethoden der Menschheit. Die Apitherapie ist eingebettet in die Traditionelle Europäische Medizin. Sie ergänzt und unterstützt synergistisch andere Heilverfahren, wie z.B. die Akkupunktur, Aromatherapie, Homöopathie oder Kräutermedizin.

Vorträge

  • Propolis eine Übersicht
    (Prof. Dr. rer. nat. habil. Vassya Bankova)
  • Wie behandle ich Tiere mit Bienenprodukten?
    (Claudia Perle) Heilpraktikerin
  • Apitherapie und Krebs

    (Dr.med. Mikhael Marques)

Workshops

  • Wie behandele ich mich mit Bienengift?
    (Dr. Thomas Gloger)
  • Kraftmischungen
    (Miljen Bobic)
  • Wunden selbst behandeln
    (Rosemarie Bort) Heilpraktikerin
  • Apitherapie bei Schwangeren & Kindern
    (Eva-Maria Prettenhofer)

Spezialthemen

  • Wie biete ich Stockluft an?
    (Jürgen Schmiegen)
  • Apitherapie bei Diabetes Typ 1 und 2
    (Peter Heinrich) Heilpraktiker
  • Apilarnil – Eine Übersicht
    (Dr. Thomas Gloger)
  • Propolis Extraktion – Verarbeitung – Standardisierung
    (Prof. Dr. rer. nat. habil. Vassya Bankova)
  • Stockluft aktuelle klinische Studie und Hintergründe
    (Jürgen Schmiedgen)

Wann? Wo?

Samstag 21. September 2019
08:00- 17:00 Uhr
Franziskus Gemeindezentrum
Gleiwitzstraße 283 | 44328 Dortmund

Preise

Die Preise sind  inkl. Essen 79€ (Frühbucherrabatt 69€)
Mitglieder Api-Zentrum e.V. 65€

Der Preis beinhaltet die

  • Tagungsgebühren mit allen Vorträgen
  • 2x Workshopteilnahme (1xVormittag und 1xNachmittag)
  • Mittagessen

Die Referenten


 

Dr. Mikhael de Mattos Marques

Dr. Mikhael de Mattos Marques


  • Arzt in Brasilien seit 2012
  • Technischer Direktor und Partner der Klinik Médica Vivenda Sant`Anna www.vivendasantanna.com.br
    (Anthroposophische Klinik in Juiz de Fora Brasilien)
  • Ausbildung in Anthroposophischer Medizin: Eugen Kolisko Akademie (Filderklinik) und in Brasilien (Klinik Sant’Anna)
  • Kurse: Pollen, Honig, Propolis, Gelee Royal, stachellose Biene, Imkerei (Universität Viçosa)
  • Postgraduierten Studium in Nutriologie
  • Postgraduierten Studium in Stoffwechsel- und Nährstoffbewertung
  • Ausbildung im Antikrebs Ernährung (Dr. Sidney Federmann)
  • Ausbildung in der Anwendung des Hochdosis Vitamin D zur Behandlung Autoimmunerkrankungen (Dr. Cícero Coimbra)
  • Praktikum im Filderklinik, Ita Wegman Klinik und Fischermühle (Helixor und Melifera)
  • Begleitpraktikum der Tim (Apitherapeut im Brasilien)

 

Eva-Maria Prettenhofer

Eva-Maria Prettenhofer


Ich bin Eva-Maria Prettenhofer und in all den Jahren, erlaubte mir das Auf und Ab des Lebens, mir meiner bewusst zu werden und mich zu bilden. Meine Ausbildungen als Hebamme, eine sechsjährige Energieausbildung und mein Studium zur Dipl. Sozialpädagogin und noch einiges mehr geben mir die Möglichkeit, Menschen jeden Alters und Geschlecht beraten und begleiten zu dürfen.
Was mich weiterhin geprägt und wachsen lassen hat, war und ist eine 37-jährige Ehe, seit 34 Jahren der Beruf der Mutter und seit vier Jahren bin ich Oma, was mich wieder – nochmals an die Leichtigkeit des Seins erinnert!
Nun mit fast 60 Jahren erlebe ich mich seit einem Jahr in der Ausbildung Biodanza und freue mich dieses Geschenk, dann irgendwann mit anderen teilen zu dürfen! Hier in Dortmund freue ich mich, mit Ihnen mein Erleben mit Honig und Honigprodukten teilen zu dürfen! In der Erzählung werden auch ätherische Öle, einen kleinen Raum (in Kombination mit Honig) bekommen! https://www.prettenhofer.com/


 

Dr. rer. nat. Thomas Gloger

Dr. rer. nat. Thomas Gloger


  • Studium der Chemie TU München
  • Promotion TU München
  • 25 Jahre Industrieerfahrung
  • Imker, Bienensachverständiger und Schulungsreferent des Landesverbandes Westfalen Lippe
  • Gefriertrocknung von Apilarnil im Api-Zentrum Ruhr
  • Apitherapie und Naturheilkunde
  • Referent für Bienenstichtherapie, Apitherapie
  • Mitglied im Deutschen Apitherapiebund, Österreichische Gesellschaft für Apitherapie, Apitherapie Oberschwaben

 

Rosemarie Bort

Rosemarie Bort


Geb.1956 in Langenbrettach, Kreis Heilbronn Wohnort: Öhringen, Baden Württemberg

  • Kranken- und Gesundheitspflege (Krankenschwester)
  • Hauswirtschafterin
  • Landwirtin
  • Heilpraktikerin

20 Jahre Führung eines eigenen landwirtschaftlichen Betriebes
15 Jahre berufstätig als Krankenschwester, davon 8 Jahre in Leitungsfunktion
seit 2002 intensives Studium der Apitherapie in Theorie und Praxis
seit 2010 Heilpraktikerin und Apitherapeutin eigener Praxis,

Vorstandsmitglied im Deutschen Apitherapie Bund (DAB ) 2003 – 2010
Seminarleiterin, Ausbilderin für Apitherapie
Buchautorin: „Honig, Pollen, Propolis…“ Kosmosverlag,
Hobbyimkerin mit 10-15 Völkern


 

Dr. rer. nat. habil. Vassya Bankova

Dr. rer. nat. habil. Vassya Bankova


Dr. rer. nat. habil. Vassya Bankova ist Professor für Naturstoffchemie an der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften in Sofia. Sie war Gastforscherin an der Ruhr-Universität Bochum, der Universität des Saarlandes in Saarbrücken, der Bandeirante-Universität in Sao Paulo und dem Institute of Molecules of Biological Interest in Neapel. Ihre Forschungsinteressen richten sich auf die Suche nach neuen biologisch aktiven Verbindungen aus unerforschten Heilpflanzen und Bienenprodukte; Entwicklung moderner zuverlässiger Methoden zur qualitativen und quantitativen Analyse der Wirkstoffe in komplexen natürlichen Extrakten.

Seit über 30 Jaren gilt Ihr besonderes Interesse dem Bienenprodukt Propolis (Bienenharz). Die Gesamtzahl ihrer Veröffentlichungen über Propolis beträgt 140, mit mehr als 5500 Zitaten. Sie ist Mitglied der International Honey Commission, der International Propolis Research Group, der Bulgarischen Phytochemischen Gesellschaft und korrespondierendes Mitglied der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften.


 

Peter Heinrich

Peter Heinrich


Jahrgang 1976, durch meine Großeltern seit Kindesbeinen mit Bienen vertraut, somit auch seit Kindheit bei kleineren Verletzungen mit Honig und Propolis, sowie bei diversen anderen kleineren gesundheitlichen Problemen (z.B. Erkältungen) mit v.a. diesen beiden Bienenprodukten versorgt worden. Seit ich denken kann von der Heilwirkung ihrer Produkte und auch den Bienen selbst fasziniert. Etliche Jahre Hobbyimker. Aufgrund selbst erlittener chronischer Erkrankung vor einigen Jahren und dadurch intensiverer Beschäftigung mit den Vogängen im menschlichen Körper auf die Naturheilkunde aufmerksam geworden. Im November 2011 die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde als Heilpraktiker erlangt. Seit 2012 intensiver mit der Apitherapie beschäftigt und seitdem auf etlichen Vorträgen und Seminaren in Deutschland aber auch im Ausland weitergebildet. Auch im DAB mit Vorträgen oder Basiswissenseminaren tätig


 

Jürgen Schmiedgen

Jürgen Schmiedgen


Jürgen Schmiedgen, 65 Jahre, verheiratet, 2 Töchter, 5 Enkel, wohnhaft in 09474 Walthersdorf, in Sachsen, im Erzgebirge.
Beruflich: Projektmanager, Ingenieur und Architekturbüro, 8 – 10 Beschäftigte
Hobbyimker seit 1968, Hinterbehandlungsbeuten, bis zur Wende dann Styropur Magazine bis zu 20 Völker, Zucht Carnica
Lange Jahre Vorsitzender Imkerverein „Am Liebenstein“ jetzt Stellvertreter, Schatzmeister im Landesverband Sachsens
Durch Kontakt mit Stefan Stangaciu Mitglied im DAB, Grundlehrgang in Landsberg am Lech
2011 Zertifizierung BIO Imkerei nach EU
2012 Zertifizierung Apitherapie Imkerei
2013 Überlegungen das Gerät zur Bienenstockluftabsaugung von Hans Musch zu verbessern
2014 Beginn der Konstruktion; 2015 Herstellung eines Bruttotyps
2016 Ausbildung an der SLG Akademie Berechtigung zum Herstellen von Medizinprodukten
2016 Zertifizierung des Gerätes nach den medizinischen Standards 2016 Dezember Auflage für eine klinische Studie
2017 Antrag zur Studie Genehmigung im Spätsommer Durchführung im Mai 2018
2019 Erste Serie eines Inhalators für Bienenstockluft als Medizinprodukt


 

Miljen Bobic

Miljen Bobic


*1959 (in Bijeljina Ex-Jugoslawien) Sohn einer Imkerfamilie. Seit 1985 lebt und arbeitet er in Deutschland. Nach fast zwei Jahrzehnten als Kameramann und Locationmanager in der Film- und Fernsehbranche entdeckte er erneut seine Liebe zu den Bienen. 2002 gründete er in Bonn die „Imkerei am Jakobsweg“. Er gehört zu den Gründungsmitgliedern des Deutschen Apitherapiebundes. Die Technik der modernen Honigmassage erlernte er bei Dr. Oleg Lohnes. Miljen Bobic wendet sie seit Jahren in seinem Zentrum für Apitherapie in Bonn an, hält Vorträge und leitet Seminare im In- und Ausland. Die „Sektion für Apitherapie Dr. Filip Terc“ des Slowenischen Imkerbundes hat ihn für besondere Verdienste um die Apitherapie ausgezeichnet und zum Ehrenmitglied ernannt.


 

Anmeldung / Buchung

Mit der schriftlichen online Anmeldung erfolgt verbindlich die Anerkennung der folgenden Bedingungen

Der Frühbucherrabatt gilt für alle Geldeingänge bis zum 15. Juli 2019.
Nach Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail, die gleichzeitig auch als Buchungsbestätigung dient.
Die Tagungsgebühr muss vor dem Veranstaltungstag auf unserem Konto

Api-Zentrum Ruhr Kontoinhaberin Ulrike Gloger
IBAN DE 8442 6501 5001 3020 1932
BIC WELADED1REK
Stadtsparkasse Recklinghausen verbucht sein.

Die Platzzahl ist auf ca. 100 Personen begrenzt. Plätze werden nach Zahlungseingang vergeben. Bei Nichtstattfinden eines Vortrags/Workshops gibt es keinen Anspruch auf Rückerstattung. Bei Rücktritt, Erkrankung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Seminargebühr. Aufnahmen in Bild und Ton sind nicht gestattet. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und Eigenverantwortung. Teilnehmerdaten werden nicht an Dritte weitergegeben. Der Besuch der Veranstaltung berechtigt nicht zur Ausübung von Heilkunde. Der Gruppentarif gilt nur für Blockbuchungen.

Bei Ausfall durch höhere Gewalt, Krankheit oder nicht beeinflussbare Umstände wird ein Ersatztermin organisiert, anderenfalls das Geld zu 50% zurückerstattet.

Online Anmeldung zum 2. Api Therapie Tag Rhein Ruhr 21. September 2019 Dortmund

Workshop Vormittag (bitte nur 1 Workshop auswählen, im Tagungspreis enthalten)

Workshop Nachmittag (bitte nur 1 Workshop auswählen, im Tagungspreis enthalten)

Tagungspaket

Verpflegung (bitte 1 Essen auswählen)

Hiermit akzeptiere ich die Teilnahmebedingungen

Datenspeicherung

11 + 6 =

Weiter Infos zum Api Therapie Tag gerne unter:
Tel.: +49 (0) 2367 / 181 252
Fax.:+49 (0) 2367 / 181 97 41
mail: info@api-zentrum-ruhr.de

Impressum
Ulrike Gloger
Api-Zentrum Ruhr
Westerkampstraße 9
44581 Castrop-Rauxel
UsSt.-ID: DE307612213

Kontakt
Tel.: +49 (0) 2367 / 181 252
Fax.:+49 (0) 2367 / 181 97 42
mail: info@api-zentrum-ruhr.de
Datenschutzerklärung
Haftung / Impressum

Abi-Zentrum Ruhr

Bitte beachten Sie bei Bestellungen die Auswahlfunktion "kostenfreie Lieferung" im Warenkorb bei einem Bestellwert ab 100 € innerhalb Deutschlands. Ausblenden

Pin It on Pinterest

Share This