Seminare

– Seminare –
Api-Zentrum Ruhr

Im Rahmen unserer Seminare bieten wir Weiterbildungen in der Apitherapie für Heilpraktiker, Mediziner, Imker und auch für interessierte Laien und Enthusiasten an.

Wir bieten Einführungsseminare, auch für Nicht-Imker und Nicht-Mediziner, Spezialseminare für die praktische Ausbildung und
Vertiefungsseminare an.

Sie finden Dr. Gloger auch als Seminarreferenten des Landesverbands Westfälischer und Lippischer Imker.

– Vorträge –
Wir kommen auch zu Ihnen!

Gerne geben wir unser Wissen auf Veranstaltungen und bei Inhouse-Seminaren weiter. Wenn Sie Veranstalter sind, sprechen Sie uns gerne an. In einem Telefonat können wir dann die Inhalte und die Konditionen für unseren Vortrag abstimmen.
Telefon: +49 (0) 23 67/ 181 252

Seminar: Einführung in die Apitherapie

Nächster Termin: 21.11.2020

Ort: Castrop Rauxel

Kosten: 129,- € inklusive MwSt.
Dauer: 10:00-16:00
Mindestteilnehmerzahl: 2

Mittagspause von 12.00 – 13.00 Uhr

Seminarinhalt

 

In diesem Seminar erhalten Sie grundlegende Informationen über die naturheilkundliche Anwendung von Bienenprodukten. Honig, Pollen/Bienenbrot/Perga, Bienengift, Stockluft, Propolis, Gelée Royal, ApiDrohn® (Apilarnil) und Bienenwachs. Sie haben alle überragende Eigenschaften für die Naturmedizin und dienen sowohl der Gesunderhaltung, wie der Heilung.

Als entscheidendes Glied der Evolution hat die Biene ausgeklügelte Mechanismen zur Abwehr von Bakterien, Viren und Pilzen entwickelt. Diese werden schon vom Menschen seit Urzeiten genutzt und in neuerer Zeit durch Forschung eindrucksvoll untermauert. Das Seminar gibt einen Überblick über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten im persönlichen und familiären Umfeld, sowie auch für die professionelle naturheilkundliche Anwendung.

Wasser, Tee und Knabbereien stehen zur Verfügung.

Spezialseminar Anwendung von Bienengift

Nächste Termine: 07.06. oder 05.07.2020
Ort: Castrop Rauxel

Kosten: 129,- € inklusive MwSt. (inkl. Handout)
Dauer: 10:00-16:00
Mindestteilnehmerzahl: 2

Pause von 12.00 – 13.00 Uhr

Seminarinhalt

In diesem Praxisseminar lernen Sie die Zusammensetzung, die physiologischen Wirkungen und die Anwendungen von Bienengift kennen. Auch verschiedene Techniken, wie die Mikrostichtechnik, werden behandelt, so wie wichtige Vorgehensweisen und Verhaltensregeln. Der vielfältige Einsatz von Bienengiftsalben wird ebenfalls besprochen.

Bienengift mit seiner beispielswese antientzündlichen oder antiviralen Eigenschaften, hat in der Naturheilkunde eine breite Anwendung für Autoimmunerkrankungen oder chronischen Erkrankungen wie Borreliose, MS, Krebs oder Rheuma aber auch akute Schmerzen oder Alltagsprobleme.

Wir wollen in diesem Praxisseminar über die Zusammensetzung, die physiologischen Wirkungen und die Anwendungen des Bienengifts sprechen. Auch verschiedene Techniken, wie die Mikrostichtechnik, sollen behandelt werden, so wie wichtige Vorgehensweisen und Verhaltensregeln. Verschiedene Bienengiftsalben werden ebenfalls besprochen. Sie sind ein einfacher und gut verfügbarer Einstieg für Jedermann. Dis versetz alle Teilnehmer in die Lage die Inhalte selbst kurzfristig ausprobieren zu können, ohne, daß sie unbedingt auf Bienen oder medizinisches Bienengift zugreifen müssen.

Das Seminar richtet sich die sich alle, die Interesse an Naturheilkunde haben.

Wasser, Tee und Knabbereien stehen zur Verfügung.

Das Seminar „Einführung in die Apitherapie“ ist als Vorbereitung zu empfehlen, aber nicht Voraussetzung.

Wir führen auch Seminare für Kleingruppen und Kurzseminare durch. Schlagen Sie uns Ihren Termin z.B. Mittwochnachmittag vor.

 

Spezialseminar Anwendung von Bienengift

Nächste Termine: 22.11.2020
Ort: Castrop Rauxel

Kosten: 129,- € inklusive MwSt. (inkl. Handout)
Dauer: 10:00-16:00
Mindestteilnehmerzahl: 2

Pause von 12.00 – 13.00 Uhr

Seminarinhalt

In diesem Praxisseminar lernen Sie die Zusammensetzung, die physiologischen Wirkungen und die Anwendungen von Bienengift kennen. Auch verschiedene Techniken, wie die Mikrostichtechnik, werden behandelt, so wie wichtige Vorgehensweisen und Verhaltensregeln. Der vielfältige Einsatz von Bienengiftsalben wird ebenfalls besprochen.

Bienengift mit seiner beispielswese antientzündlichen oder antiviralen Eigenschaften, hat in der Naturheilkunde eine breite Anwendung für Autoimmunerkrankungen oder chronischen Erkrankungen wie Borreliose, MS, Krebs oder Rheuma aber auch akute Schmerzen oder Alltagsprobleme.

Wir wollen in diesem Praxisseminar über die Zusammensetzung, die physiologischen Wirkungen und die Anwendungen des Bienengifts sprechen. Auch verschiedene Techniken, wie die Mikrostichtechnik, sollen behandelt werden, so wie wichtige Vorgehensweisen und Verhaltensregeln. Verschiedene Bienengiftsalben werden ebenfalls besprochen. Sie sind ein einfacher und gut verfügbarer Einstieg für Jedermann. Dis versetz alle Teilnehmer in die Lage die Inhalte selbst kurzfristig ausprobieren zu können, ohne, daß sie unbedingt auf Bienen oder medizinisches Bienengift zugreifen müssen.

Das Seminar richtet sich die sich alle, die Interesse an Naturheilkunde haben.

Wasser, Tee und Knabbereien stehen zur Verfügung.

Das Seminar „Einführung in die Apitherapie“ ist als Vorbereitung zu empfehlen, aber nicht Voraussetzung.

Wir führen auch Seminare für Kleingruppen und Kurzseminare durch. Schlagen Sie uns Ihren Termin z.B. Mittwochnachmittag vor.

 

Seminar Honigmassage für Fortgeschrittene

Nächste Termine: 15.03.2020
Ort: Westerkampstr. 9, 44581 Castrop-Rauxel

Kosten: 129,- € inklusive MwSt.
Dauer: 10-16 Uhr
Mindestteilnehmerzahl: 2   (Max. 8 Personen)

 

Seminarinhalt

Dieses Seminar richtet sich an diejenigen, die schon die Honigmassage praktizieren.

Es werden noch weitere Techniken und Anwendungsmöglichkeiten der Honigmassage gezeigt und erlernt.

Die heilende Wirkung von Honig und der intensive Kontakt zum Patienten werden in der Honigmassage kombiniert. Die Honigmassage ist keine Wellness-Anwendung, sondern entgiftet den Patienten und hilft dem Behandler bei der Diagnose. Der Rücken bietet sich mit seiner großen Fläche besonders zur Entgiftung des Organismus an. Während eine kleine Menge Honig von der Haut vollständig aufgenommen wird, entsteht durch die Massage eine kaugummiartige Substanz, die aus den Hautdrüsen abgesondert wird. Bei regelmäßiger Anwendung kann ein Körper so systematisch entgiftet werden.

Speziell für den Therapeuten ist die Honigmassage eine gute Methode mit seinem Patienten Kontakt aufzunehmen und diesen in seinem momentanen Zustand zu erfasse

Wasser, Tee und Knabbereien stehen zur Verfügung.

Dieses Seminar richtet sich die sich alle, die Interesse an Naturheilkunde haben. Das Seminar „Einführung in die Apitherapie“ ist als Vorbereitung zu empfehlen, aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme.

Impressum
Ulrike Gloger
Api-Zentrum Ruhr
Westerkampstraße 9
44581 Castrop-Rauxel
UsSt.-ID: DE307612213

Kontakt
Tel.: +49 (0) 2367 / 181 252
Fax.:+49 (0) 2367 / 181 97 42
mail: info@api-zentrum-ruhr.de
Datenschutzerklärung
Haftung / Impressum

Abi-Zentrum Ruhr

Pin It on Pinterest

Share This